Karten für unsere Veranstaltg. (Klangwert & werk3)

im KlangWert, Friedrichstr. 11 - Telefon 0385 59 58 75 44:
Di - Fr. 11:30-17:30 Uhr &  Sa. 12:00-15:00 Uhr

und in der
Stadt Info, Am Markt: Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr & Sa. + So. 10 - 16 Uhr



Dienstag 21. Februar

20:00


Filmkunst im werk3



Film /Das 1991 gegründete FILMKUNST- FEST MV ist das traditionsreichste Film- festival im Osten Deutschlands. Kerstin Voigt (Vorsitzende des Förderkreises), stellt sehenswerte, in Schwerin prämierte Kurzfilme vor. Im anschließenden Gespräch geht es auch um Highlights des kommenden Filmkunstfestes, das am 2. Mai 2017 starten wird. (Moderation: Ulrich Grunert).
Eintritt: 9 Euro, Schüler und Studenten 5 Euro
Karten im KlangWert an der Abendkasse.


Donnertag 23. Februar

20:00


Gastspiel: Theater Furioso mit
Moritz Röhl und Wolfgang Gundacker
in

„Das Goethe–Schiller–Balladenduell“



Schauspiel / Zwei Beamte des Bildungs-ministeriums wurden ins Land geschickt, um den Bildungsstand der Bevölkerung zu untersuchen. Sie haben sich die wichtig- sten Balladen von Goethe und von Schiller ausgewählt und arbeiten nach einem streng wissenschaftlich ausgefeilten System. So wird nach dem jeweiligen Balladenvor- trag mit Hilfe eines Applausometers die Applausintensität gemessen, um Rückschlüsse auf den Grad der Bildung ziehen zu können. Ebenso wird die Beliebtheit unserer Klassiker gemessen. Seien Sie Zuschauer und Testpersonen zugleich bei diesem Duell. Erleben Sie die großen deutschen Balladen - so nah – so neu – so unterhaltsam. (Regie: Reinhold Koch).
Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Achtung!
nur ein Termin:

Samstag, 25. Februar

20.00

 


Sister‘n Action

 



Konzert / Musiktheater / Im besten Ambiente Schwerins laden die „Sister‘n Action“ - Sophia Maeono (Voc.), und Anja - Maria Wedekind (Voc.)  (Piano) Sie herzlich ins werk3 ein. Wer schon immer einmal wissen wollte, was die Träume einer Nonne sind und was für Phantasien sich unter der Kutte einer Mutter Oberin verbergen, sollte sich das Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen.




Ausverkauft!
Warteliste nur im KlangWert


Samstag, 25. Februar
ab 22:00 Uhr



Nachtclub im werk3 - Die Party -
Immer Samstag ...



Wenn in Schwerin Samstagabend die Bürgersteige hochgeklappt werden, gibt es im werk3 die Möglichkeit zum Abhängen, Rumspinnen, Musikhören, Tanzen und gepflegten Alkoholgenuss. DJ Kopeke legt finest vinyl for lounge & dancing auf. Bei uns kann der Sonntag beginnen.



Karten an der Abendkasse


Sonntag, 26. Februar

18:00

 

 

Dirk Audehm in P’tit Albert

 

 

 

 

Schauspiel / Tom lebt schon ewig in der Nervenheilanstalt. Kein Wunder, dass er für alle eine Instanz ist. Denn ihm kann niemand etwas vormachen: Mit klarem Blick durchschaut Tom die Welt um sich herum, während er für die „Sabberer“ das Essen kocht. Am Ende geht keiner mit leerem Hirn und Magen nach Hause.


Ausverkauft!
Warteliste nur im KlangWert


Samstag 4. März
21:00

NachtClub EXTRA mit DJ Kopeke

Party / Die Woche ist fast vorbei und Sie wollen unangestrengt und ohne großes Aufbrezeln noch den Samstagabend ausklingen lassen? Dann nix wie ins werk3! Hier kann man zu später Stunde und in ungezwungener Atmosphäre bei lounge- & dancing-Vinylklängen von DJ Kopeke ein (oder mehr) Gläschen trinken, tanzen, reden oder einfach zuhören. Bei uns kann der Sonntag beginnen.
Karten im KlangWert, in der Schwerin-Info, Am Markt und an der Abendkasse.


NEU NEU NEU NEU

Mittwoch, 8. März

19:30

 

Frauentag Spezial

Lucie Teisingerova in 'Frauenzimmer'

 

 

Die Frau an sich hat's ja nun nicht leicht, denn das gesuchte Glück liegt nicht einfach so auf der Straße. Und je nachdem, wie Frau veranlagt ist, wird’s mal schneller oder schwerer zu finden sein. Eine Formel dafür gibt es nicht und dann kommt ja auch noch ein Y mit ins Spiel: der Mann! Ein Abend, bei dem alle Facetten von Frauenzimmern mit Gesang und Text beleuchtet werden.Lucie Teisingerova (Gesang), Prof. John Lehman (Piano), Johannes Richter (Percussion und Geige) und Beate Rothmann (Cello).

Karten im KlangWert, in der Schwerin-Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Donnerstag 9. März

20:00



Comedy im werk3:

KULT - Lemmi Lembcke in '8terbahn'



Comedy / In seinem Soloabend „8erbahn“ bringt Lemmi Lembcke unter dem Motto „Das Geheimnis meines Misserfolgs“ acht seiner unterhaltsamsten Figuren auf die Bühne zurück – Kleinkunst vom Feinsten!




Karten im KlangWert,
in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Freitag 10. März
20:00

Isa Weiß mit
'Ohrenblumen: Das Konzert

Konzert / Musiktheater / Süß wie Honig, zart-bitter wie Schokolade und groovy wie ein Schwarn Paradiesfische. Das ist der Sound, der Ihre Ohrwürmer erblühen lässt. Der ungewöhnliche Mix aus Gitarre, Akkordeon und Gesang interpretiert Bekanntes und Neues zu noch nicht Ge- hörtem. Seien Sie also gespannt auf ein musikalisches „Swing-Spiel-Abenteuer“ mit Witz, Ernst, zwei geilen Instrumen- talisten (Friedrich Bassarak an den vertikalen Tasten und Jens Wessel an den Stahlsaiten) und einer vielschichtigen Stimme von Isa Weiß.
Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Samstag 11. März
20:00

Marta Olejko in 'UFERLOS'

 

Liederabend / Seemannsromantik kennt kein Happy End, da wird geliebt, gelebt, gelacht, gelitten, gesoffen, gehurt und gestorben, was das Zeug hält ... Vielsai- tig und potpourresk verwandeln die Schweriner Landratten Marta Olejko (Gesang, Gitarre, Ziehharmonika, Ukule- le, Geige) und Christiane Möckel (Klavier, Akkordeon) das werk3 in eine Hafenkneipe.
Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Sonntag 12. März
11:00
Ab 10:15 Uhr können Sie im werk3 frühstücken!

3. Kultureller Frühschoppen
Christina Luedicke und Volker Ahmels im Gespräch



Gespräch / Die Journalistin Karin Gust- mann begrüßt diesmal Christina Luedicke und Volker Ahmels vom Konservatorium Schwerin.


Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Donnerstag, 16. März

18:00

 

 

Dirk Audehm in P’tit Albert

 

 

 

 

Schauspiel / Tom lebt schon ewig in der Nervenheilanstalt. Kein Wunder, dass er für alle eine Instanz ist. Denn ihm kann niemand etwas vormachen: Mit klarem Blick durchschaut Tom die Welt um sich herum, während er für die „Sabberer“ das Essen kocht. Am Ende geht keiner mit leerem Hirn und Magen nach Hause.


nur noch wenige Restkarten
Karten nur im KlangWert


Karten ab sofort

Freitag, 17. März
Samstag, 18. März

20:00
und Sonntag,19. März
18:00

 

Dirk Audehm, Frl. Schneider und Engelbert Herzog


"Sch...Liebe - Eine musikalische Herzattacke - (Reloaded)"

Show / Vor zwölf Jahren startete Dirk Audehm als Paulchen in Bremen mit dem Liederabend „Sch...Liebe! Eine musi ka- lische Herzattacke“ und eroberte verstärkt durch seine Mitstreiter Alexander Seemann als Frl. Schneider und Engelbert Herzog als Engelbert die Herzen des Publikums. Was als kleiner, aber feiner Abend gedacht war, wurde schnell zum Kult, so daß eine Fortsetzung unausweichlich blieb. Nach „Sch...Liebe 2 oder geh mir bitte aus der Sonne“ folgte wenig später „Sch...Weihnachten!“. Fanden die ersten Abende noch auf kleineren „Nudelbrettern“ statt, füllte das heiter melancholische Trio bald auch Säle wie das Bremer Schauspielhaus, die Leipziger Scala, das Große Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin und Hallervordens Schoßparktheater in Berlin.

Zurück zu den Wurzeln heißt es, wenn das kultige Trio wieder im Werk3 aufschlägt. Und vielleicht werden ja diesmal einige wichtige Fragen beantwortet, wie zum Beispiel:

Kommt Paulchen endlich unter die Haube ? Wann wird Frl. Schneiders Acker endlich bewirtschaftet ? Wann kann Engelbert endlich vom Flaschenpfand in den Urlaub fahren ?

Wer Angst hat, dass der Sommer zu Ende geht, wer unbedingt mal den Alltag hinter sich lassen muß und mal wieder eine Träne vergießen möchte , sei es vor lachen oder vor Rührung, ist herzlich willkommen zu „Audehm, Seemann und ein Herzog".
Karten nur im KlangWert, Friedrichstr. 11


Freitag 24. März
20:00

Thomas Harms in Patrick Süskind's
'Der Kontrabass'


Schauspiel / Regie: Wolf-Dieter Lingk / Patrick Süskind, bekannt durch seinen verfilmten Weltbestseller „Das Parfüm“, lässt den Zuschauer in die Seele eines sensiblen, aber auch trotzigen Eigenbröt- lers blicken. Eine Paraderolle für Thomas Harms – einfühlsam, bitterkomisch und voller Esprit – und zurück in seiner Hei- matstadt.



Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Sonntag, 26. März

18.00

 

Brigitte Peters in
'Diven sterben einsam'



Schauspiel / Text und Regie: Dirk Audehm. / Schauspielerin Jane ist schon lange keine Julia mehr auf großer Bühne. Stattdessen spielt sie in der Provinz alte Großtanten. Und dafür soll sie sich ihr ganzes Theaterleben abgerackert haben? Kein Wunder also, dass nun die Zeit der Abrechnung gekommen ist! Gehen Sie in Deckung, denn wenn eine Diva loslegt, ist für nichts mehr zu garantieren.



Karten im KlangWert,
in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Dienstag 28. März
19:30

 


Der Salon: Lesung & Gespräch mit Andreas Speit

 

„Bürgerliche Scharfmacher. Deutschlands neue rechte Mitte - von AfD bis Pegida"

Heinrich-Böll-Stiftung MV

 

Lesung / Gespräch / Der Journalist und Rechtsextremismusexperte Andreas Speit analysiert Deutschlands neue rechte Bewegung, deren Mitglieder sich aus der Mitte der Gesellschaft rekrutieren. Eine Bewegung, die keineswegs nur Flüchtlinge zu ihren Gegnern erklärt hat. Sie stellt das ganze politische System infrage.
Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Freitag 31. März

20:00

Gastspiel: Moritz Röhl (Berlin) in „Rückreise“

 

Schauspiel / Ein besonderer Abend mit ausgewählten Whiskysorten und auserwählten Geschichten des walisischen Kultautors. Der Dichter Dylan Thomas (1914 -1953) hat den Stoff für seine Werke in seiner walisischen Heimat gefunden. Es war eine kultivierte Hass-Liebe, die Dylan Thomas zu seiner Heimatstadt Swansea oder auch gleich zu ganz Wales, dem Hinterhof Großbritanniens, pflegte. Mit der szenischen Gestaltung der Erzählungen „Rückreise“, „Genau wie kleine Hunde“ und „Eine Geschichte“ macht der Schauspieler Moritz Röhl in der Regie von Reinhold Koch deren schrullige Figuren lebendig. Dazu verkosten wir an diesem Abend mindestens drei gute Whiskysorten miteinander.
Karten im KlangWert, in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse.


Rückblick



Montag 20. Februar

19:00


Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.

Politik im Werk 3 - Gespräch mit dem OB Dr. Rico Badenschier



Talk / Film / 100 Tage ist der neue Ober- bürgermeister Dr. Rico Badenschier in Schwerin im Amt. Das ist eine übliche Zeit, um eine erste kleine Bilanz zu ziehen. Was konnte „der Neue“ schon bewegen? Und was soll noch kommen? Wo macht der Job Spaß und wo nicht? Was war völlig überraschend und unerwartet? Überhaupt: Wie wird man Bürgermeister der kleinsten Landeshaupt- stadt in Deutschland? Was treibt einen dazu an? Wir zeigen die Reportage von Robert Härtel "Rico, ich und die Sache mit der Bürgermeisterwahl".
Kommen Sie in der angenehmen Atmosphäre des Werk 3 ins persönliche Gespräch mit Filmemacher Robert Härtel und Dr. Rico Badenschier über das, was einen guten Ober- bürgermeister ausmacht und an welchen Erwartungen man sich messen lassen muss.
Anmeldung über die Friedrich-Ebert-Stiftung!


11 Vorstellungen
im Monat Dezember 2016


Weihnachtsspezial mit Dirk Audehm & Lemmi Lembcke


Comedy / Schauspiel / Dirk Audehm und Lemmi Lembcke hatten sich zusammen-getan, um Ihnen die Weihnachtszeit zu versüßen.Absurde Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Die Mischung ihres Programms aus Comedy, Musik, Melancholie, eigenen Songs und Texten ist längst Kult. Am Klavier begleitet wurden die beiden von keinem geringeren als Martin Schelhaas, erster Kapellmeister der Mecklenburgischen Staatskapelle. Taschen- tücher für Lach- und andere Tränen waren angesagt.
AUSVERKAUFT


Dienstag 13. Dezember

20:00


Jazz im werk3/KlangWert: Pablo Held Trio


Konzert / »Pablo Held ist einer der wenigen jungen Pianisten, die mit klarem Kopf und freiem Geist die Bühne betreten. Mit seinem Schaffen bringt er die deutsche Jazz-Szene zum Glühen«, befand die Jazz-Zeitung. Sein Trio lebt ganz von der freien Improvisation – ein Live-Musiklabor der Extraklasse.


Freitag 18. November

20:00


Gastspiel: Geschlossene Gesellschaft

Schauspiel / Stückentwicklung nach Jean- Paul Sartre / Drei Menschen treffen sich scheinbar zufällig in einem Hotelzimmer, aus dem es kein Entkommen vor einander gibt. Schnell wird klar: „Die Hölle, das sind die Anderen“. Mit Mitgliedern des "Spielclub des Volkstheaters Rostock". Ausverkauft!



Dientag, 15. November

20.00


Der Filmdienstag


70 Jahre DEFA: Abschied von Manfred Krug


Film / Die DEFA und Manne, ihr Leinwand- Star WIE FÜTTERT MAN EINEN ESEL ? (DEFA 1974, R: Roland Oehme). Er spielte in "Liebling Kreuzberg", "Tatort" und "Spur der Steine" und war beliebt in Ost und West: Der Schauspieler und Jazzsänger Manfred Krug ist mit 79 Jahren gestorben. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es ein Filmgespräch, Moderation: Ulrich Grunert (Freier Journalist)


Freitag, 07. Oktober

20.00

 

Gastspiel: Bühne frei! Perlen des Jazz – Coburger, Fink, Graceffa

 

Konzert / Überraschung im werk3. Heute Gäste aus Hamburg! Gabriel Coburger, Sax und Flöte / Johannes Fink, Cello / Carmello Graceffa, Drums und Percussion. Für alle Freunde des Jazz in Schwerin, die Entdeckungen lieben.


Mittwoch, 05. Oktober

19.30

 

NEU:
1. Salon im werk3 - Bert Brecht und ich - Sewan Latchinian

 

Schauspiel / Ein Abend mit Sewan Lat- chinian / Die Eröffnung des 1. Salons im werk3 (der 1. Mittwoch im Monat) bestreitet der Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter Sewan Latchinian. Er setzt sich mit Brecht, einem Gleichgesinnten, auseinander und im Anschluss findet, geleitet von Wolfram Pilz, Gespräch und Diskussion statt. / AUSVERKAUFT !



Freitag, 30. September

ab 17.00 Uhr
werk3 auf Reisen
wir machen weiter, wir haben Spaß!
ThekenNacht










Nächster Termin:

03. November 2017

Fest / Freut Euch auf ein neues Spektakel - diesmal ausgerichtet vom werk3! 15 Restaurants, ca. 40 Künstler und jede Menge Spaß allen Beteiligten garantiert die ThekenNacht:

u.a. Angler II / Bolero / Herzogliche Dampfwäscherei / Friedrich‘s Restaurant / Kartoffelhaus Nr. 1 / Das Martins / Platon Kultur & Speisen / Café Prag / Radeberger Bierstube und Pension / Restaurant Ulrike / WEIN - HAUS WÖHLER / werk3 & Klangwert werk3

Download
Das Programm / Übersicht für den 30.09.2016
Hier können Sie sich das Programm für die ThekenNacht - werk3 auf Reisen runterladen!
ThekenNacht Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

INFO   ANSCHAUEN   HINSCHAUEN   INFO



Rückblick auf die Spätschicht vom 4. April 2015

Gastgeber: Brit Dehler und Lucie Teisingerova

Wenn an diesem Abend die Vorhänge im Großen Haus und im E-Werk gefallen sind und der Applaus verklungen ist, beginnt für die Schauspieler des Mecklenburgischen Staatstheaters noch lange nicht der Feierabend. Denn: Spätschicht ist angesagt!