Programm auf dieser Seite!  Tel: 0385 59 58 75 44


Schauspiel / Comedy/ Film
MusikClub / Klassik / Rock / Jazz
BarLounge
Die angesagte Adresse!

Kartenverkauf: Di - Fr. 13:30 bis 18:00 Uhr
An den Veranstaltungstagen ab 16:00 Uhr geschlossen!



Karten erhalten Sie auch in der Schwerin-Info, Am Markt.

NEU: Es gibt auch die Möglichkeit Karten vorzubestellen unter
amadeus@klangwert.com mit Angabe Name und Tel.Nr. !


Februar/März/April 2024


Lesung / Bühne

Unsere Empfehlung!

Mittwoch 28.Februar2024 20:00 Uhr

REINHOLD BECKMANN liest aus

'Aenne und ihre Brüder'
Ausverkauft!

In diesem Buch erzählt Reinhold Beckmann die Geschichte seiner Mutter und von Franz, Hans, Alfons und Willi, zwischen hartem Alltag auf dem Dorf, katholischer Tradition und beginnender Diktatur. Im Krieg werden alle Brüder eingezogen. Ihre Briefe hat Beckmann von seiner Mutter bekommen. Keiner von ihnen wird das Ende des Krieges erleben. Als letzter wird der erst siebzehnjährige Willi von den Feldjägern aus dem Kohlenkeller gezogen, in dem er sich verstecken wollte, in eine Uniform gesteckt und an die Front geschickt. Er stirbt wenige Tage vor Kriegsende.Ihr Leben lang hat das Schicksal ihrer Brüder Aenne nicht losgelassen – und es hat auch das Leben von Reinhold Beckmann geprägt: Gegen Krieg und Gewalt Haltung zu zeigen, war beiden selbstverständlich.

 ***

Musiktheater / Bühne

KlangWert/werk3 freut sich …

Donnerstag 29.Februar 2024 19:30 Uhr Ausverkauft!

Freitag 01.März 2024 20:00 Uhr Restkarten!
Ein Mann Musical von und mit Dirk Audehm

Ein Clown kündigt

(begleitet von Zirkuskapellmeister Thomas Möckel)

Was geschieht, wenn der Clown die Lust verliert? Was bleibt, wenn er die anderen nicht mehr zum lachen bringen kann, weil er das eigene verloren hat? Oder tut er nur so? Selbstfindung ist nicht sein Ding, aber Verdrängung auch nicht. Und das Klischee vom traurigen Narren hasst er, wie die Pest. Also erstmal weitergemacht. Und das Publikum entzücken. Hoffentlich! In seinem neuesten Streich, dem Ein Mann Musical „Ein Clown kündigt“ entführt Dirk Audehm den Zuschauer in die bunte Welt der Manege, voll abstruser Geschichten, schräg, düster, abgedreht und saukomisch.Aber Vorsicht: Aus den Lachtränen könnten echte werden!

***

Bühne

Comedy im werk3!

Samstag 2.März 2024 20:00 Uhr

von und mit Lemmi Lemcke

Achterbahn
Ausverkauft!

TheaterThekenNacht versäumt! Hier erleben Sie 8 Programme aus den

TheaterNächten! Comedy, Lieder, Gedichte, Kurzgeschichten.

***

Kult

Frauentag im werk3!

Donnerstag 7.März 2024 20:00 Uhr

Freitag 8.März 2024 20:00 Uhr
Brigitte Peters und
Lemmi Lembcke

Vier linke Hände

Die KultKomödie auf unserer Bühne
Ausverkauft!

Erleben Sie Brigitte Peters und Lemmi Lembcke unter der Regie von Dirk Audehm in einer der turbulentesten Beziehungskomödien der Theatergeschichte der letzten 25 Jahre.

 ***

Nach dem Start in Schwerin bei der TheaterThekenNacht 2023 nun im werk3!

Donnerstag 14.März 2024 20:00 Uhr

Freitag 15.März 2024 20:00 Uhr

Beat Brenning - Mega-Mundshow

B tz pfsch tz. Solche Sounds sind einem in der MEGA-MUNDSHOW schonmal begegnet. Wer jetzt an Beatbox denkt liegt richtig, kratzt aber nur an der Oberfläche. BEAT BRENNING ist Mundakrobat der Extraklasse und kombiniert Elemente aus A Capella Gesang, Songwriting, Geräuschimitation und Beatboxing zu einer zündenden Mischung. Ein Feuerwerk aus Spaß, Fantasie und Interaktion, das zum Mitmachen und zur Spontaneität einlädt.Beat Brenning alias Paul Brenning ist Sänger, Beatboxer und Komponist und seit über zehn Jahren erfolgreich im In- und Ausland aktiv. Seit er 15 Jahre alt ist, liebt er es, alle möglichen Geräusche nachzumachen. 2019 erhielt der Kurzfilm „UNUM“, zu dem er die Musik schrieb, Gold in Cannes. Referententätigkeiten u.a. für das Vokalprojekt der Berliner Philharmoniker „Vokalhelden“ und das Goethe-Institut. Der Wahlberliner ist Kleinkunstpreisträger des Landes Baden-Württemberg mit seinem Duo „Acoustic Instinct“.

 ***
Freundeskreis FILMKUNSTFEST

Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Dienstag 19.März 2024
19:30 Uhr
37. FilmSaloN
Alcarràs
Alcarràs – Die letzte Ernte (Originaltitel: Alcarràs) ist ein spanischer Spielfilm von Carla Simón aus dem Jahr 2022. Das Drama stellt eine katalanische Familie in den Mittelpunkt, die mit dem Verlust ihrer gepachteten Pfirsichplantage konfrontiert wird, die einem neuen Solarpark weichen soll.Die Uraufführung des Films fand im Februar 2022 im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt, wo das Werk den Hauptpreis gewann. Ein regulärer Kinostart in Deutschland erfolgte ab 11. August 2022.
***

Blues im werk3!

Donnerstag 21.März 2024 ab 20:30 Uhr

Die BluesLounge - No.10

Roland Brock and friends
***
Freitag 22.März 2024
20:00 Uhr
Erika Ewald, Ulrike Hanitzsch und Christiane Möckel

in Georg Kreislers

Heute Abend: Lola Blau

Regie: Dirk Audehm
Kartenverkauf hat begonnen!

Erleben Sie die beliebte und in der Landeshauptstadt nicht unbekannte Schauspielerin Ulrike Hanitzsch. Für die musikalische Leitung, Einstudierung und Klavierbegleitung konnten wir Christiane Möckel gewinnen. Besonders darf sich unser Publikum auf die Wiederkehr einer der großartigsten Künstlerinnen freuen, die Jahrzehnte die Kultur in dieser Stadt als Sängerin in der Opernsparte des Mecklenburgischen Staatstheaters geprägt hat. Erika Ewald, die selbst in den Achtzigern eine bis heute legendäre „Lola Blau“ auf die Bühne brachte, wird in der Neuinszenierung
als Altersego der Titelfigur zu sehen sein.
***

Ostern im werk3!

Donnerstag 28.März 2024 20:00 Uhr

Karfreitag 29.März 2024 20:00 Uhr

Ostersamstag 30.März 2024 20:00 Uh

Die Bibelungen oder
Die 2 Plagen werden über Euch kommen
Kartenverkauf hat begonnen!

Das Kulturprogramm mit Dirk Audehm und Lemmi Lembcke

Die Geschichte der Bibel vom Anfang bis zum bitteren Ende, mit nie erwähnten Partnerschaftsproblemen zwischen Adam und Eva, Joseph und Maria sowie Jesus und Christus und tollen Liedern wie “Aloha Arche Noah“ oder “Ein Doppelbett in Nazareth“. Ein Monumentalwerk für zwei Personen auf kleiner Bühne.

***
Neu ! Neu !
Freitag 05.April 2024
20:00 Uhr

Stern-Meißen Sänger
Manuel Schmid

und Violinistin Maike Virk
Ballads from the
East & West

Manuel - Art-Rock und Pop-Sänger, Komponist+Textdichter mit einfühlsamem Gespür für große Melodien und lyrische deutsche Texte, seit 2012 Sänger der Stern-Combo Meißen und moderner Protagonist des Ostrocks schlechthin.

Maike - klassisch studierte Violinistin mit Gastspielen in diversen Bands, Singer-+ Songwriterprojekten (Canguru, Tino Eisbrenner), auf großen Festivalbühnen gemeinsam u.a.mit Zappa`s Keneally und Thunes oder als Support für z.B. States Quo, Nik Kershaw.. hat ihren Violinstil im Laufe der Jahre immer mehr in Richtung Art- und Akustik-Rock verfeinert und individualisiert. Beide vereint die Liebe zum Ostrock und speziell zu dessen ausdrucksstarken Balladen. Manuel hat sich neben den Stern-Meißen Songs noch in besonderem Maße mit dem Schaffen von Holger Biege und Tamara Danz auseinandergesetzt und präsentiert dieses in verschiedenen Formationen. Beide Künstler haben 2022 unabhängig voneinander ein neues Album mit eigenen Songs herausgebracht. In ihrem gemeinsamen Programm werden sie daraus performen, sowie Klassiker des Ostrocks in neuem Gewand präsentieren, in Arrangements bei denen Piano und Violine miteinander verschmelzen, klangvoll und expressiv, getragen von der samtigen und kraftvollen Stimme des Ausnahmesängers Manuel Schmid.

Foto: Klaus Pfeifer
Foto: Klaus Pfeifer

***
Premiere
Samstag 06.April 2024
20:00 Uhr

Lemmi Lembcke in

Mein bestes Stück

(Die Länge ist nicht entscheidend,
die Nummern müssen gut sein)

Nein, das auf dem Foto bin nicht ich! Aber so ein Filetstück hat zumindest etwas mit dem Titel zu tun. Alles andere kann ich Ihnen leider noch nicht schmackhaft machen, um mal beim Essen zu bleiben. Ja, die Bestellung ist raus und es kommt ein neuer Soloabend auf sie zu. Und ja, ich bin auch dabei. Aber was da nun alles auf der Abendkarte steht, weiß noch nicht einmal der Chefkoch. Auf alle Fälle bruzzel ich mir wieder mein Comedysüppchen, mit den bekannten Zutaten, zusammen. Welche davon aber im Erfolgsrezept stehen, wird sich zeigen. Ich koche frisch. Und seien Sie froh, dass ich das Filet genommen habe. Die meisten denken bei dem Titel doch an was anderes und den Text hätte ich Ihnen nicht zumuten wollen.

***
Neu! Neu!
ÜBER FRAUEN, MÄNNER, MENSCHEN, SACHSEN UND AMERIKANER
Samstag 13.April 2024 20:00 Uhr

DOREEN ARNOLD & THOMAS ARNOLD
LESUNG MIT PUPPENSPIEL & GESANG
KURT TUCHOLSKY
Sehnsucht nach der Sehnsucht

Thomas Arnold hat gemeinsam mit der Puppenspielerin Doreen Arnold,

Tucholsky über »Menschen, Sachsen & Amerikaner« in einer Lesung mit Puppenspiel und Gesang entwickelt. Satire darf alles und Tucholskys Ausschreie über die Höhen & Tiefen menschlichen Daseins werden von den Arnolds mit der nötigen Portion an Witz und Heiterkeit unter die Lupe genommen. Nach dem Motto: ... und wenn sie nicht gestorben ist (die Satire), dann lebt sie noch heute!

***

Musiktheater

KlangWert/werk3 freut sich …

Samstag 20.April 2024 20:00 Uhr
Ein Mann Musical von und mit Dirk Audehm

Ein Clown kündigt

(begleitet von Zirkuskapellmeister Martin Schelhaas)

Was geschieht, wenn der Clown die Lust verliert? Was bleibt, wenn er die anderen nicht mehr zum lachen bringen kann, weil er das eigene verloren hat? Oder tut er nur so? Selbstfindung ist nicht sein Ding, aber Verdrängung auch nicht. Und das Klischee vom traurigen Narren hasst er, wie die Pest. Also erstmal weitergemacht. Und das Publikum entzücken. Hoffentlich! In seinem neuesten Streich, dem Ein Mann Musical „Ein Clown kündigt“ entführt Dirk Audehm den Zuschauer in die bunte Welt der Manege, voll abstruser Geschichten, schräg, düster, abgedreht und saukomisch.
Aber Vorsicht: Aus den Lachtränen könnten echte werden!

***
Wieder im werk3
Samstag 27.April 2024
20:00 Uhr

Best Of

BODECKER & NEANDER

Regie: Lionel Ménard
BODECKER & NEANDER sind Garant für pointierten Humor und berührenden Tiefgang - ganz ohne Worte. Mit ihrem Bildertheater voller Magie, Poesie, optischen Illusionen und Musik begeistern sie alle Generationen. Mit ihrer stillen, vielsagenden Kunst sind Wolfram von Bodecker und Alexander Neander zu einer festen Größe in Deutschland geworden. Wenn die beiden Meisterschüler des legendären Pantomimen Marcel Marceau ihre stummen Helden auf der Bühne liebevoll zum Leben erwecken, fiebert das Publikum mit und erlebt eine packende Reise zu den Höhen der Imagination.

Foto: Hans-Ludwig Böhme
Foto: Hans-Ludwig Böhme

Das KlangWert/werk3 (Zuschauerraum)
Das KlangWert/werk3 (Zuschauerraum)
Andreas, Brigitte, Jürgen und Sabine...an der Bar!
Andreas, Brigitte, Jürgen und Sabine...an der Bar!

„Steht für mich als Schwerinerin auf gleicher Höhe mit den staatlichen Museen, dem Speicher und dem Staatstheater. Es bereitet mir durch die familiäre Atmosphäre ein Gefühl des Nachhausekommens.“

Christine Jacob (Zuschauerin / Bühnen- und Kostümbildnerin)


„Im werk3 beschenken mich die familiäre Atmosphäre und die unmittelbare Nähe zu dem wundervollen Schweriner Publikum jedes Mal so sehr, dass ich das Gefühl habe, mit meiner Musik zuhause zu sein.“

Frank Chastenier (Pianist)

 

„Was wäre Schwerin ohne das werk3?“

Sven S. (Zuschauer)

 

„Wunderbare Kultur auf engstem Raum mit begabten, offenen, freundlichen Menschen auf der Bühne, im Hintergrund und im Publikum.“

Ilona Motzkus (Zuschauerin)

 

Wir lieben die besondere Atmosphäre im Werk 3. So nah an den Künstlerinnen und Künstlern ist man sonst nicht.

Gerne feiern wir dort private Feste mit Kulturprogramm.

Corinna O. & Claus-Peter W. (Zuschauer)

 

„Das werk3 bedeutete und bedeutet für mich die Freiheit des Ausprobierens, die Lust und manchmal auch den Frust, dem Publikum sehr dicht auf der Pelle zu sein und gemeinsam mit einem Abend zu stolpern und ganz oft auch zu fliegen.“

Ralph Reichel (Mitbegründer des werk3 / Intendant Volkstheater Rostock)

 

“ Das werk 3. Gemütlichkeit und Kunstgenuss.... für mich ein Muss“

Diana Salow (Zuschauerin / Krimiautorin)


Danke an unseren Besucher Dr.Ing. Heinz-Dieter Gerlach (Essen) für die schönen Bilder des Konzertes vom 28.6.20 'Beethoven 250'

 

„Das besondere am werk 3 ist für mich die Unmittelbarkeit, die jeden Abend neu eine unglaubliche Energie zwischen Künstlern und Publikum entstehen lässt und die Hartnäckigkeit eines Jürgen Groth, der immer wieder auch ungewöhnliche Projekte auf die Bühne bringt.“

Martin Schelhaas (Musiker / Kapellmeister am Mecklenburgischen Staatstheater)

 

Für mich als Dienstältester vom werk3, bedeutet dieses kleine Theater, das spielen zu können, was mir an großen Bühnen nie möglich war, für ein Publikum, das ich so nie kennengelernt hätte.“

Andreas Lembcke (Schauspieler / Entertainer)

 

„Für mich steht das werk3 für: Herzhaft lachen, nachdenken, manchmal traurig sein, vor allem für Stunden der Ablenkung und das Treffen

mit Freunden und tollen Akteuren.

Andreas P. (Zuschauer)

 

„Nach den vielen Jahren am Mecklenburgischen Staatstheater so etwas, wie meine künstlerische Heimat. Ein Ort an dem man unglaublich begeisterungsfähige und treue Zuschauer trifft.

Ich liebe diese Nähe und Direktheit“

Brigitte Peters (Schauspielerin)

 

„Das werk3 - unser zweites Wohnzimmer! Einmalig und wohltuend!“

Andrea und Erik Großmann (Zuschauer)

 

„In Schwerin ist das werk3 die Nr. 1 der Theater. Herrlicher Ort !

Herrliches Publikum!

Matthias Brenner (Schauspieler / Intendant der Bühnen Halle)



Rückblick auf die Spätschicht vom 4. April 2015

Gastgeber: Brit Dehler und Lucie Teisingerova

Wenn an diesem Abend die Vorhänge im Großen Haus und im E-Werk gefallen sind und der Applaus verklungen ist, beginnt für die Schauspieler des Mecklenburgischen Staatstheaters noch lange nicht der Feierabend. Denn: Spätschicht ist angesagt!