Karten für unsere Veranstaltungen (Klangwert & werk3)

im KlangWert, Friedrichstr. 11 - Domwinkel - Telefon 0385 59 58 75 44:
Di. - Fr.  11 - 18 Uhr & Sa. 12 - 15 Uhr


'WERK3  IM  SOMMER!' -  KARTENVORVERKAUF AB SOFORT


Donnerstag 28. 07. 2016


20:00
The Woodfellas


Konzert / Diese vier Schweriner Jungs lieben und leben den amerikanischen Jazz der 30er- und 40er-Jahre und swingen sich mit großer Freude durch jeden Konzertabend. Mit großer Musikalität hauchen Christian Schwaß, Andreas Steuck, Philipp Lorenzen und Carsten Stotco den Liedern Leben ein und beschreiben sich selbst als das „Singin’ Barbershop Swingtett“. Heute also auf der werk3-Bühne

Karten ab sowort im KlangWert !!!!


Foto: Andreas Lembcke
Foto: Andreas Lembcke

Freitag 29. 07. 2016


20.00 Uhr Dirk Audehm und John R. Carlson in

'Sch...Nulzen - Das Wunschkonzert'


Konzert / Schauspiel / Diesmal ist alles 'Anders' - Sie bestimmen mit, suchen Sie sich Ihre Lieblingslieder aus!
Wer noch nicht genug bekommen hat, kann nun hier seinen Hunger auf mehr Audehm und Carlson stillen. Sie sind wieder da! Das Dreamteam legt nochmal einen drauf und zelebriert Lieder mit schaurig schönem Humor und unschuldiger Sinnlichkeit. Kein Herz kann da hart bleiben!


AUSVERKAUFT ! AUSVERKAUFT !!!!


Samstag 30. 07. 2016


20:00
Hoffest

Konzert / Schauspiel / Fest /  Das Hoffest im werk3 beschließt auch dieses Jahr wieder die Saison und gibt Einblick, was im Domwinkel zu erwarten ist. Gäste sind u.a.: Isa Weiß mit 'Ohrenblumen' und die Band ‚Mustard & Milk‘. Es ist ne Menge los und wer sonst noch mitmacht, wird spontan entschieden – wie immer. Es ist ein Fest, bei  dem alle zusammenkommen und feiern!

Karten ab sowort im KlangWert !!!!


Donnerstag 04. 08. 2016

 

20:00 werk3 im Sommer: Rabbi Wolff - Ein Gentleman vor dem Herrn


Film und Gespräch / in Anwesenheit von William Wolff / Mit Rabbi Wolff stellt Dokumentarfilmerin Britta Wauer einen Rabbiner der etwas anderen Art vor: William Wolff. /  Handlung von Rabbi Wolff

Bereits in ihrer Doku Im Himmel, unter der Erde widmete Filmemacherin Britta Wauer sich 2011 dem Judentum – genauer gesagt: dem jüdischen Friedhof in Berlins Stadtteil Weißensee. Schon in diesem Film begegnete sie dem ungewöhlichen Rabbiner William Wolff. Er machte einen solchen Eindruck auf sie, dass sie ihm daraufhin einen ganzen Film widmete: Rabbi Wolf.

William Wolff wurde 1927 in eine jüdische Familie hineingeboren. Im Alter von sechs Jahren floh er mit seinen Eltern und seinen zwei Geschwistern erst nach Amsterdam, dann 1939 weiter nach London, wo er später als politischer Journalist für den Daily Mirror tätig wurde. 1979 bis 1984 ließ er sich schließlich zum Rabbiner ausbilden und trat 2002 eine Stelle in Mecklenburg-Vorpommern an – in Schwerin, Wismar und Rostock, wo es zuvor 68 Jahre lang keinen jüdischen Geistlichen gab. 2015 endete seine dortige Amtszeit als Landesrabbiner.

Nur noch wenige Karten!


Freitag 05. 08. 2016


20:00


werk3 im Sommer: Jana Kühn in 'Hand auf Herz'

Konzert / Liederabend / Von den 20er bis heute, von Hollaender und Brecht über Hilde Knef und Element of Crime bis Rio, Wenzel und Die Beatles, von Swing zum Mitwippen über ausladende Walzer bis hin zu melancholischen Liebesliedern, von filigranen Musettes bis grobem musikalischen Unfug, auf Deutsch, auf Russisch, auf Französisch, auf Englisch, dazu Geschichten und Gedichte aus aller Herren- und Damenländer – diese beiden haben die Musik in Hand und Herz! / Mit Jana Kühn und Anton Kryokov

Karten ab sowort im KlangWert !!!!


Samstag 06. 08. 2016

20:00

werk3 im Sommer: Jana Kühn in 'Hand auf Herz'

Konzert / Liederabend


Freitag 12. 08. 2016

20:00

Sylvia Bart in 'Carmen'

Theater / Comedy / Die Oper "Carmen" mit der Musik von Bizet, wer kennt sie nicht: Carmen liebt und wird von Don Jose` geliebt. Warum aber muß diese Liebe so tragisch enden? Eine Schauspielerin, Videos und eine Puppe, zeigen dieses Drama aus ihrer Sicht: komisch, aber auch tragisch.

 

Samstag 13. 08. 2016

20:00

Sylvia Bart in 'Carmen'

Theater / Comedy / "Carmen" frei nach Merimee mit der Musik von Bizet für eine Schauspielerin, einer Puppe und Videoclips / mit Sylvia Barth

 

Freitag 19. 08. 2016

20:00

Brigitte Peters in „Diven sterben einsam“

Schauspiel / Schauspielerin Jane ist schon lange keine Julia mehr auf großer Bühne. Stattdessen spielt sie in der Provinz alte Großtanten. Und dafür soll sie sich ihr ganzes Theaterleben abgerackert haben? Gehen Sie in Deckung, denn wenn eine Diva loslegt, ist für nichts mehr zu garantieren.

 

Samstag 20. 08. 2016

20:00

Brigitte Peters in „Diven sterben einsam“

Schauspiel / Schauspielerin Jane Purcy Mulligan rechnet ab! Gehen Sie also in Deckung, denn wenn eine Diva loslegt, ist für nichts mehr zu garantieren. Augenzwinkernd bekommen Regisseure, Kollegen, Kritiker, Liebespartner, Politiker und selbst Ankleiderinnen ihr Fett weg.

 

Freitag 26. 08. 2016

20:00

Premiere – Ulrike Hanitzsch in „kurz vor unendlich“

Konzert / Ein lauer Sommerabend - Flirrende Hitze, Herzen am Abgrund und voller Sehnsucht. Betörende Zartheit, wildes Temperament, Liebe, Feuer, Melancholie, Leidenschaft und Meer. Das ist: „kurz vor unendlich!“ nach „ausVerliebt“ das neue Programm von Ulrike Hanitzsch und Christiane Möckel. Ein Chansonabend, der ganz der wunderbaren Christiane Weber gewidmet ist.

 

Samstag 27. 08. 2016

20:00

Sommerfest

Konzert / Schauspiel / Fest / Heute zu Gast: Ulrike Hanitzsch, John R. Carlson und Gerhard A. Schiewe. Verrückt und spontan wie immer präsentieren sich die Künstler alleine und auch zusammen auf der Sommerbühne des kleinsten Theaters der Stadt Schwerin. Mit Musik, Spaß und Spannung kann der Sommer sich hier sehen lassen. Kühle Getränke stehen bereit wenn es heißt: Bühne frei!


jeden Samstag
ab 23.00 Uhr

Nachtclub im werk3 - Die Party


Wenn in Schwerin Samstagabend die Bürgersteige hochgeklappt werden, gibt es im werk3 die Mög- lichkeit zum Abhängen, Rumspinnen, Musikhören, Tanzen und gepflegten Alko- holgenuss. DJ Kopeke legt finest vinyl for lounge & dancing auf. Bei uns kann der Sonntag beginnen.

Eintritt: Gute Laune und 1,11 Euro


Neuer Termin September


20.00 Klingende Jahreszeiten:

1. Sommerserenade
Verlegt auf September 2016


Konzert / Auftakt der neuen musikalischen Reihe „Klingende Jahreszeiten“. Igor Storozhenko (Bass) singt, begleitet von Elena Tomilova (Klavier), Romanzen, Lieder und Arien von Bach, Mozart, Schubert, Tschaikowsky, Rachmaninow u.a.


INFO   ANSCHAUEN   HINSCHAUEN   INFO

Spielt auf, ihr Narren!
Spielt!
Als gäbe es kein Morgen,
Sprengt die Bretter
Als sei's der letzte Tag heut.
Tauscht eure Kappen, eure Wämster,
Verstellt die Stimmen, euren Gang.
Lacht wenn euch nach weinen ist
Zeigt Wut uns, wenn ihr ängstlich seid.
Seid stark in euren Schwächen,
doch schwach nicht, wenn es zu erobern gilt.
Ein Weib, ein Land, ein Königreich.
Lasst Märchen uns zur Wahrheit werden,
Füllt mit eurer Macht
Die Augen uns mit Tränen
Und lasst im nächsten Augenblick
Uns losgelöst vom Tages Trott
Die Herzen lachend bersten.
Und wir, da sprech ich frei für alle
Werden euch, da ihr's verdient
Applaus der Liebe spenden.
Ihr seid Verführer uns,
Und bester Freund.
Ihr seid die Narren!
Und auf der Suche nach uns selbst,
Auf Spuren wandelnd
Voll des Glücks
Zeigt ihr den Weg uns:
spielend.

(aus "Diven sterben einsam" von Dirk Audehm)

Die neue Treppe
Die neue Treppe


Rückblick auf die Spätschicht vom 4. April 2015

Gastgeber: Brit Dehler und Lucie Teisingerova

Wenn an diesem Abend die Vorhänge im Großen Haus und im E-Werk gefallen sind und der Applaus verklungen ist, beginnt für die Schauspieler des Mecklenburgischen Staatstheaters noch lange nicht der Feierabend. Denn: Spätschicht ist angesagt!