Karten für unsere Veranstaltungen (Klangwert & werk3)

im KlangWert, Friedrichstr. 11 - Domwinkel - Telefon 0385 59 58 75 44:
Di. - Fr.  11 - 18 Uhr & Sa. 12 - 15 Uhr


Freitag, 30. September
ab 17.00 Uhr

werk3 auf Reisen
ThekenNacht

Fest / Freut Euch auf ein neues Spektakel - diesmal ausgerichtet vom werk3! 14 Restaurants, ca. 40 Künstler und jede Menge Spaß allen Beteiligten garantiert die ThekenNacht:

Angler II / Bolero / Brinkama‘s / Herzogliche Dampfwäscherei / Elefant Hotel Restaurant / Friedrich‘s Restaurant / Kartoffelhaus Nr. 1 / Das Martins / Platon Kultur & Speisen / Café Prag / Radeberger Bierstube und Pension / Restaurant Ulrike / WEIN - HAUS WÖHLER / werk3 & Klangwert werk3
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11 und den beteiligten Gaststätten


Samstag, 01. Oktober

20.00

 

KULT: „Sch…Liebe – Eine musikalische Herzattacke“

 

Comedy / Musiktheater / Das Trio mit vier Fäusten und zwei Gehirnen kommt zurück mit dem aller-ersten Programm (2004!) und kramt dabei in der Schatzkiste aus zwölf Jahren kultiger Zusammenarbeit. Dirk Audehm, Engelbert Herzog und Alexander Seemann.

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Sonntag, 02. Oktober

18.00


Kult II „Sch…Liebe – Eine musikalische Herzattacke“


Comedy / Musiktheater / Am Klavier begleitet wird Dirk Audehm von dem Bremer Pianisten Alexander Seemann und an der Bar von Engel- bert Herzog.

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Mittwoch, 05. Oktober

19.30

 

NEU:
1. Salon im werk3 - Bert Brecht und ich - Sewan Latchinian

 

Schauspiel / Ein Abend mit Sewan Latchinian Schauspiel / Die Eröffnung des 1. Salons im werk3 (der 1. Mittwoch im Monat) bestreitet der Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter Sewan Latchinian. Er setzt sich mit Brecht, einem Gleichgesinnten, auseinander und im Anschluss findet, geleitet von Uli Grunert, Gespräch und Diskussion statt.

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Donnerstag, 06. Oktober

20.00


NEU: Sister‘n Action



Konzert / Im besten Ambiente Schwerins laden die „Sister‘n Action“ - Sophia Maeono (Voc.), Anja-Maria Wedekind (Voc.) und Jens Lietzke (Piano) Sie herzlich ins werk3 ein. Wer schon immer einmal wissen wollte, was die Träume einer Nonne sind und was für Phantasien sich unter der Kutte einer Mutter Oberin verbergen, sollte sich das Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Freitag, 07. Oktober

20.00

 

Gastspiel: Bühne frei! Perlen des Jazz – Coburger, Fink, Graceffa

 

Konzert / Überraschung im werk3. Heute Gäste aus Hamburg! Gabriel Coburger, Sax und Flöte / Johannes Fink, Cello / Carmello Graceffa, Drums und Percussion. Für alle Freunde des Jazz in Schwerin, die Entdeckungen lieben.
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Samstag, 08.Oktober

20.00

 

Klassik inm werk3:  Von der Liebe in Dur
und Moll
Konzert / Tenor Dario Walendowski und Pianist Dr. Eckart Möbius loten mit ihrem nicht immer ganz ernst gemeinten Programm die Höhen und Tiefen der Liebe aus.
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Donnerstag, 13. Oktober

20.00

 

Gastspiel: Ulrich Müller-Hönow
Das Wirtshaus im Spessart


Schauspiel / Schauspieler Ulrich Müller-Hönow entführt Sie in die geheimnisvolle und doppelbödige Räubergeschichte von Wilhelm Hauff.
Mit seinem zweiten Romantik-Abend begibt sich Ulrich Müller-Hönow ins „Wirtshaus im Spessart“. Das Wirtshaus steht im Verdacht, ein Unterschlupf für Räuber zu sein. Die verängstigten Gäste erzählen sich Schauergeschichten, um nicht im Schlaf von den Räubern überwältigt zu werden. Ulrich Müller-Hönow verbringt eine Nacht mit der Gesellschaft und lässt ihre Welt lebendig werden. Er lädt ein zu einer märchenhaften Reise: geheim-nisvoll, doppelbödig, mystisch und doch auch real.
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Freitag, 14. Oktober

20.00


Einmalig: 30 Jahre Lemmi Lembcke – die 2. Sause

 

Comedy / Unterhaltung ist eine große Kunst und oft unterschätzt: Schauspieler Lemmi Lemcke ist seit 30 Jahren auf allen Bühnen unterwegs. Aufgrund der großen Nachfrage zeigt er zum zweiten Male sein eigens fürs Bühnenjubiläum zusammengestelltes „Best of“!
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Samstag, 15. Oktober

20.00

 

Premiere im werk3: UFERLOS

 

Liederabend / Seemannsromantik kennt kein Happy End, da wird geliebt, gelebt, gelacht, gelitten, gesoffen, gehurt und gestorben, was das Zeug hält... Vielsaitig und potpourresk verwandeln die Schweriner Landratten Marta Olejko (Gesang, Gitarre, Ziehharmonika, Ukulele, Geige) und Christiane Möckel (Klavier, Akkordeon) das werk3 in eine Hafenkneipe.

 

 Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


NEU: Filmdienstag
Dienstags einmal im Monat gibt es besondere Filmkunst im werk3. Bewegende, humorvolle, irritierende oder längst vergessene Werke aus allen Zeiten werden über unsere Leinwand flimmern. Im Anschluss gibt es immer ein vertiefendes Gespräch.
Dienstag 18. Oktober
20:00
Die DEFA und der Staatsapparat – zwischen Zensur & Förderung. Film „JUNGE LEUTE IN DER STADT“
Film/Gespräch / Anlässlich des 70. Geburtstages der DEFA zeigen wir den Film „JUNGE LEUTE IN DER STADT“ (DEFA 1985, R: Karl Heinz Lotz). Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es ein Filmgespräch mit dem Regisseur Karl Heinz Lotz, Moderation: Ulrich Grunert. In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung M-V e.V.
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Donnerstag, 20. Oktober

20.00

 

Jana Kühn: Nicht Nochmal

 

Konzert / Gemeinsam mit Thomas Möckel am Piano geht Jana Kühn musikalisch in den subversiven Untergrund und entdeckt mit spitzzüngig-traurigen Texten und Chansons u.a. von Erika Mann, Friedrich Hollaender, Georg Kreisler und Konstantin Wecker die Welt des Widerstandes.

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Samstag, 22. Oktober

20.00

 

Eine werk3-Produktion: Brigitte Peters in „Diven sterben einsam“

 

Schauspiel / Schauspielerin Jane Purcy Mulligan rechnet ab! Gehen Sie also in Deckung, denn wenn eine Diva loslegt, ist für nichts mehr zu garantieren. Augenzwinkernd bekommen Regisseure, Kollegen, Kritiker, Liebespartner, Politiker und selbst Ankleiderinnen ihr Fett weg.

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


NEU: Kultureller Frühschoppen

Die Kulturjournalistin Karin Gustmann wird einmal im Monat am späten  Sonntagmor- gen eine Diskussionsrunde bei Wahlgetränk und (wenn gewünscht) Zigarette mit Gästen aus der Schweriner und Darüber-hinaus-Kultur moderieren.
Sonntag 23. Oktober
11:00
1. Kultureller Frühschoppen
Gespräch / Im Pilotfrühschoppen ist der berühmteste Klavierbaumeister Mecklenburg-Vorpommerns zu Gast: Matthias Kunze. Er ist nicht nur Experte, wenn es um hochka-rätige Tasteninstrumente geht, sondern auch aktiver Kulturförderer.
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Donnerstag, 27. Oktober

20.00

 

 

Der Hit im werk3:
Sch…Nulzen I

 

 

 

 

Konzert / Dirk Audehm (Gesang) und John R. Carlson (Piano) beglücken in diesem Abend über die Sinnlich und Sinnlosigkeit des Lebens und der Liebe! Mit Liedern u.a. von Grönemeyer, Richie Havens, Element of Crime, John Parr.

 

 

 

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Freitag, 28. Oktober

20.00

 

Der Hit im werk3: Sch…Nulzen II

 

Liederabend / Das Dreamteam, Dirk Audehm (Gesang) und John R. Carlson (Piano), legt nochmal einen drauf und zelebriert Lieder mit schaurig schönem Humor und unschuldiger Sinnlichkeit. Kein Herz kann da hart bleiben!

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Samstag, 29. Oktober

ab 18.00

 

Kulturnacht im werk3: Lemmi

 

Comedy / Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr präsentiert Lemmi Lembcke wieder seine unschlagbare und hochkarätige große Kleinkunst im Domwinkel. Was genau er plant? Keine Ahnung! / im 45 Minuten-Takt.


Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Sonntag, 30. Oktober

18.00

 

Dirk Audehm in P’tit Albert

 

Schauspiel / Tom lebt schon ewig in der Nervenheilanstalt. Kein Wunder, dass er für alle eine Instanz ist. Denn ihm kann niemand etwas vormachen: Mit klarem Blick durchschaut Tom die Welt um sich herum, während er für die „Sabberer“ das Essen kocht. Am Ende geht keiner mit leerem Hirn und Magen nach Hause.

 

Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Mittwoch 02. November
20:00

Der 2. SALON:
Senthuran Varatharajah:
Vor der Zunahme der Zeichen


Literatur / Anlässlich der 21. Schweriner Literaturtage liest der 3Sat-Preisträger (2014) aus seinem Debütroman über Herkunft, Ankunft, Erinnern und Vergessen. Moderation:Ulrich Grunert, freier Journalist.



Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Samstag 5. November
20:00

GASTSPIEL: Dhun
Konzert / Egal wo die multikulturelle Band aus Dresden aufspielt – Begeisterungsstürme sind die Folge. Die Musiker verbinden tradi-tionelle  Volksmelodien , indischen Ragas, Jazz, Standards und westliche Klassik zu einem musikalischen Rausch. Wir freuen uns darauf!
Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Donnerstag 10. November
20:00


Wieder da:

This Maag –

Gerade aus im Kreis


Comedy / Die Welt passt in eine Kiste und This Maag ist bereit, diese Büchse der Pandora zu öffnen ... Ein interaktives, anarchisches und clowneskes Comedy KabarettTheater mit EU-zertifiziertem Schweizer Humor rund ums Thema „Entscheiden“.


Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


25. November
20.00


Klassik im werk3
Petra Nadvoenik "Wer ist jung, wer hat hier Schwung"

Konzert / Musiktheater / Ein Abend mit der Kammersängerin des Mecklenburgischen Staats-theaters Petra Nadvornik (Sopran), begleitet von Clemens M. Kraft (Klavier). Sie hören Melodien u.a. von Lehar, Linke, Loewe und Stolz.

 

 


Karten im KlangWert/werk3 in der Friedrichstr. 11


Das gesamte Programm vom November bis Dezember ab 29. September!


jeden Samstag (ab 24. September)
ab 23.00 Uhr


Nachtclub im werk3 - Die Party


Wenn in Schwerin Samstagabend die Bürgersteige hochgeklappt werden, gibt es im werk3 die Mög- lichkeit zum Abhängen, Rumspinnen, Musikhören, Tanzen und gepflegten Alkoholgenuss. DJ Kopeke legt finest vinyl for lounge & dancing auf. Bei uns kann der Sonntag beginnen.


Eintritt: Gute Laune und 1,11 Euro


Der Umbau geht weiter!



INFO   ANSCHAUEN   HINSCHAUEN   INFO

Spielt auf, ihr Narren!
Spielt!
Als gäbe es kein Morgen,
Sprengt die Bretter
Als sei's der letzte Tag heut.
Tauscht eure Kappen, eure Wämster,
Verstellt die Stimmen, euren Gang.
Lacht wenn euch nach weinen ist
Zeigt Wut uns, wenn ihr ängstlich seid.
Seid stark in euren Schwächen,
doch schwach nicht, wenn es zu erobern gilt.
Ein Weib, ein Land, ein Königreich.
Lasst Märchen uns zur Wahrheit werden,
Füllt mit eurer Macht
Die Augen uns mit Tränen
Und lasst im nächsten Augenblick
Uns losgelöst vom Tages Trott
Die Herzen lachend bersten.
Und wir, da sprech ich frei für alle
Werden euch, da ihr's verdient
Applaus der Liebe spenden.
Ihr seid Verführer uns,
Und bester Freund.
Ihr seid die Narren!
Und auf der Suche nach uns selbst,
Auf Spuren wandelnd
Voll des Glücks
Zeigt ihr den Weg uns:
spielend.

(aus "Diven sterben einsam" von Dirk Audehm)

Die neue Treppe
Die neue Treppe


Rückblick auf die Spätschicht vom 4. April 2015

Gastgeber: Brit Dehler und Lucie Teisingerova

Wenn an diesem Abend die Vorhänge im Großen Haus und im E-Werk gefallen sind und der Applaus verklungen ist, beginnt für die Schauspieler des Mecklenburgischen Staatstheaters noch lange nicht der Feierabend. Denn: Spätschicht ist angesagt!